KLEINE CHRONIK DER ÄLTESTEN SEKTKELLEREI DEUTSCHLANDS.

Das Haus KESSLER gehört zu den wenigen Sektkellereien Deutschlands, die ihre historischen Wurzeln in der Champagne haben. Mit seinem als Teilhaber und Direktor eines der berühmtesten Champagner­häuser in Reims gesammelten Wissen gründete Georg Christian von Kessler am 1. Juli 1826 in Esslingen am Neckar die heute älteste Sektkellerei Deutschlands. Zugleich wies er dem Weinbau neue Wege und wirkte zudem auch bei der Industrialisierung Württembergs tatkräftig mit. Dass Kesslers Gründung noch 190 Jahre später als erfolgreiches Unternehmen besteht, ist nicht zuletzt der exzellenten Produktqualität zu verdanken, die der Unternehmensgründer einst zum wesentlichen Merkmal und bestimmenden Wert der Marke KESSLER deklarierte. Hier ein Rückblick auf einige Daten aus der reichen und bewegten Geschichte des Hauses KESSLER.